Wer sind wir

Die Krippe des Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf e.V. stellt sich vor:

Das Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf e. V. wurde 1993 gegründet. Seit dem ersten August 2002 läuft der Krippenbetrieb in Zusammenarbeit mit der Stadt Burgdorf. Zum 01. Juni 2008 zogen Träger und Krippe in ein größeres Gebäude aus der Gartenstrasse in die Wallgartenstrasse 33/34, so dass die Zahl der Betreuungsplätze von 15 auf 30 erhöht werden konnte, also 2 Gruppen mit je 15 Kleinstkindern im Alter von 12 Monaten bis max. 3,3 Jahren.

Wir sehen die Krippe des Frauen- und Mütterzentrums e. V. als Bildungseinrichtung, in Anlehnung an den Niedersächsischen Orientierungsplan, die Familien in ihrer Erziehung ergänzt und sich am Kind orientiert. Die pädagogischen Mitarbeiterinnen stellen den pädagogischen Rahmen zur Verfügung, der Krippenkindern eine individuelle, liebevolle ganzheitliche Förderung und Entwicklung ermöglicht.